Sport Meisel GmbH
Startseite | Kontakt | Impressum | AGB´s | Haftungsausschluss | Sitemap

Aktivitäten

Aktivitäten

Eines unserer Hauptanliegen ist es, die Aktivitäten ( Rafting, Canyoning, Klettersteig,Tandemfliegen,Hölentouren, Hochseilgarten und Wandern) gut und sicher durchzuführen, sowie unseren Gästen größtmögliche Sicherheit, verbunden mit dem dazugehörigen Spaß, zu vermitteln.

mehr ...

Termine und Anmeldung

Termine und Anmeldung

mehr ...

Übernachtung

Übernachtung

Ein Händedruck voll Freundlichkeit
Dem Nächsten Rat und etwas Zeit,
ein guten Wort, ein froher Blick
bringt stets aufs neu dir Lebensglück.
Schon im Eingangsbereich spürt man die Behaglichkeit und die traditionelle Tiroler Atmosphäre.

mehr ...

Bilder

Bilder

mehr ...
Sie sind hier: Startseite » Tirol-Aktiv » Aktivitäten » Canyoning

Canyoning

Canyoning



Canyoning,
die für viele neue Outdoorsportart, die keine Wünsche offen läßt.
Canyoning, das ist Schluchten erforschen, Durchschwimmen von Gumpen, Klettern, Abseilen im Wasserfall. Nervenkitzel und Spaß... einfach Natur Pur.

Wir führen diese Touren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden (Levels) durch.
Diese Levels können sich je nach Wasserstand ändern.
Lassen Sie sich von uns diese herrliche Erlebniswelt näherbringen.
Alle Canyoningtouren werden von speziell ausgebildeten (staatlich geprüft)
Guides geführt.

Voraussetzung:
Für Canyoningtouren ist sicheres Schwimmen, körperliche Gesundheit, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Mitzubringen sind lediglich Badebekleidung und Duschsachen, das komplette restliche Equipment (inkl. Schuhe) wird von uns gestellt.

Schwierigkeitsgraddefinitionen/Levels:
Die folgenden Tourenbeschreibungen und Schwierigkeitsgraddefinitionen sind firmenbezogen und gelten nur für Natur Pur.
Level 1 – leicht
Level 2 – leicht bis schwer
Level 3 – schwer bis extrem

Die Einteilung der Schwierigkeitsgrade unserer Touren ist abhängig
von verschiedenen Punkten:
Sprung• Canyonspezifische Eigenheiten = Höhe/ Länge/ Schwierigkeit der Abseilstellen,
Rutschen, Sprünge, sonstiges Gelände
• Jahreszeit, damit zusammenhängend der
• Wasserstand
• Witterung (vorher, jetzt, später)
• Vorkenntnisse, Konstitution, Motivation, … der Teilnehmer bzw. Gruppe.

Daraus ergibt sich schon, das die Begehung unsere Schluchten immer variiert, einmal kann aus einem gemütlichen Einsteigercanyon eine extrem anspruchsvolle, gefährliche bis unbegehbare Schlucht werden, andererseits kann, wenn die Bedingungen und die Gruppe stimmt, mit einer „Anfängergruppe“ eine anspruchsvolle bis schwere Schlucht begangen werden.
All diese Komponenten werden von unseren ausschließlich staatlich geprüften Canyoning- bzw. Schluchtenführern (Tiroler Berg- und Schiführerverband und CEC) bei jeder Tourenplanung berücksichtigt und bestimmen somit die Tour, die angeboten und danach durchgeführt wird. Canyoning ist eine extrem mit der Natur verbundene „Sportart“, in extremen Gelände, dadurch sind auch Verletzungen beim Canyoning nicht ausgeschlossen.